Di. 14.07.2020 / 20:00

1917

Sam Mendes erzählt in einer einzigen langen Einstellung vom Irrsinn des Ersten Weltkrieges. Ein menschlicher Film, der differenziert von unmittelbarer Humanität erzählt.

Während sich der Erste Weltkrieg auf seinem Höhepunkt befindet, bekommen die beiden jungen britischen in Nordfrankreich stationierten Soldaten Schofield und Blake den Auftrag, tief durch feindliches Land zu gehen, um eine wichtige Botschaft zu überbringen. Doch es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, denn diese Nachricht muss schnell genug überbracht werden, um einen Angriff zu verhindern, der den sicheren Tod für hunderte Soldaten bedeuten würde.

Bitte beachten:

Wir freuen uns, wieder Filme für Sie spielen zu können! Damit das gut funktioniert, halten wir uns strikt an die Weisungen der Behörden. Alle Vorstellungen finden unter strengen Schutz-und Hygienemaßnahmen statt, um weiterhin zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus beizutragen. Die Sitzplatzkapazität ist daher stark begrenzt. Um Schlangenbildung an der Abendkasse zu vermeiden, wird es anders als gewohnt auch für das Filmforum einen Kartenvorverkauf geben. Karten für diesen Film erhalten Sie ab Mittwoch 08.07.2020. Genauere Informationen zum Kartenverkauf und Hygienekonzept erhalten Sie hier Kartenreservierung unter Tel: 08191 128333 oder Mail: kartenverkauf@landsberg.de