So. 29.09.2019 / 11:00

GODARDS BILDBUCH

Collagen über das Menschheitsgedächtnis, das aus Bildern, Tönen und Sätzen besteht.

© 2019 casa azul films - ecran noir

Mit seiner assoziativen Montage aus berühmten Filmszenen, Gemälden und Zitaten aus Literatur und Philosophie entwirft Jean- Luc Godard ein Geschichtsbild, das viele Fragen aufwirft. Fazit am Ende dieses filmischen Bildfeuerwerk – Essays: „Wir sind nie traurig genug, um die Welt besser werden zu lassen“