Mo. 26.11.2018 / 20:00

DAS SCHWEIGENDE KLASSENZIMMER

Der vielbeachtete Spielfilm von Lars Kraume nach dem gleichnamigen Buch von Dietrich Garstka.

©-2018-Studiocanal

Im Mittelpunkt der Handlung steht eine ostdeutsche Abiturklasse, die sich anlässlich des Ungarischen Volksaufstands 1956 im Unterricht zu einer Schweigeminute für die Opfer entscheidet. Die Solidaritätsbekundung hat Reaktionen zur Folge, mit denen weder die Schüler noch ihre Eltern gerechnet haben. Und wo stehen wir heute? Dietrich Garstka, Verfasser der Buchvorlage sagte über den Film, der 2018 den Friedenspreis Deutschen Films erhielt: „Alles treffsicher“!?